Stadtbibliothek Litvínov

Die Stadtbibliothek Litvínov ist eine öffentliche Bücherei, deren Ziel es ist, allen Bürgern den gleichen Zugang zu Informationen und kulturellen Werten zu garantieren, die in Sammlungen und Datenbanken der Bibliothek enthalten sind. Ihre Tätigkeit dient der Vermittlung von Wissen aus allen Bereichen von Wissenschaft, Technik, Kultur und Kunst. Damit hilft sie die Allgemeinbildung und das berufliche Wissen der Bürger zu verbessern.

Sprache

Erste Schritte im web

Veranstaltung
Aktuelles Angebot für die Maßnahme
MKL TV
MKL TV - Městská knihovna Litvínov
Facebook knihovny
Facebook knihovny
Ausleihfristverlängerung der Ausleihe
Ausleihfristverlängerung
Online-Katalog
Eintritt in den Katalog
Fotogalerie
Fotos von unserer Bibliothek

Versand von Informationen über die Veranstaltungen der Bibliothek

Sociální sítě

Sledujte dění v knihovně prostřednictvím Facebooku, Instagramu a YouTube.

Facebook Instagram
YouTube RSS

Botschaft der Bibliothek

Vision
Podporujeme čtenářství, jsme místem vzdělávání, kultury, prožitků a setkávání. Jsme přirozenou součástí Vašeho života.
Motto
"Wir beraten Sie, wir finden, wir werden Sie unterhalten, wir verpacken! "
Botschaft
Posláním naší komunitní knihovny je zprostředkování a zpřístupnění vzdělání bez bariér, rovný přístup k informacím a kultuře s důrazem na propagaci etických hodnot.

Biblioweb 2012

Logo Biblioweb 2012

Městská knihovna Litvínov získala 1. místo v celostátní soutěži o nejlepší webové prezentace knihoven Biblioweb 2015 v kategorii přístupnosti pro těžce zrakově postižené, 2. místo v kategorii knihoven v obcích od 15 do 30 tisíc obyvatel a 3. místo v absolutním pořadí bez rozlišení kategorií knihoven.

Die Stadtbibliothek Litvínov wurde in der Spiegelkapelle des Klementinum mit dem Preis des Kulturministeriums "Bibliothek des Jahres 2013" in der Kategorie 'bedeutsame Leistung auf dem Gebiet Bereitstellung von öffentlichen Bibliotheken- und Informationsdienstleistungen' , u.zw. für die Modernisierung der Räume und kreativen Zugang zur Entwicklung einer Gemeindebibliothek offiziell ausgezeichnet.

Geschichte

Geschichte der Bibliothek

19. - 20. Jahrhundert
Gründung eines Bildungsvereins in Litvínov.
18.11.1906
Gegründet wurde die tschechische öffentliche Bibliothek in Horní Litvínov (Oberleutensdorf) mit dem Namen "Havliček" auf Initiative des Nordböhmischen Volksvereins. Direktor wurde Ladislav Fedink.
1908
Dank freiwilliger Spenden verfügt die Bibliothek über 1.800 Bände.
Der erste Weltkrieg
Schließung der Bibliotheken.
1919
Erlass eines Bibliothekengesetzes über die Tätigkeit von Stadt- und Gemeindebibliotheken.
1920
Gründung der Gemeindebibliothek von Hamr.
1921
Gründung der Gemeindebibliothek von Chuderín.
25.12.1922
Eröffnung eines Lesesaals in der Bibliothek von Horní Litvínov.
8.3.1923
Die tschechische öffentliche Stadt- und Gemeindebibliothek ist geöffnet.
Der zweite Weltkrieg
Abermalige Schließung der Bibliotheken.
6.10.1946
Feierliche Eröffnung der Bibliothek und des Lesesaals.
1946 - 1950
Die Bibliothek befindet sich in den Räumen des Rates der Stadt.
September 1950
Umzug der Bibliothek in die Roosevelt-Straße und Umbenennung in in Stadtbibliothek "Julius Fučik".
1951 - 1960
Die Bibliothek hatte die Funktion einer Volksbücherei im Kreis, deshalb wurden Zweigstellen eingerichtet - in Dolní Litvínov, Louka, Šumna, Chudeřín und Litvínov 6. Alle Filialen wurden im Laufe der Zeit geschlossen, außer der in Louka, die zur Gemeindebibliothek wurde.
1953
Umzug der Bibliothek zum Platz des Friedens.
1960
Umzug der Bibliothek in die Räume der ehemaligen Tschechischen Sparkasse.
1968
Räume der Bibliothek in der Čapekstraße.
1979
Umzug der Filiale Litvínov 6 in das neugebaute Einkaufszentrum Maj.
1986
Zusammenlegung der Zweigstellen von Janov und Hamr im Rahmen der Eingemeindung dieser Orte zu Litvínov.
1990
Umzug der Zweigstelle Janov in die neuen Räume in der Lucnístraße.
1991
Zusammenlegung der Zweigstellen Hamr und Janov.
1992
Entstehung einer eigenständigen Abteilung für Kinder- und Jugendliteratur in der Zweigstelle Janov.
Februar 1998
Schließung der Zweigstelle 'Maj', der Buchbestand kam in die zentrale Bibliothek.
1998
  • Umzug der Bibliothek in die Soukenická ulice.
  • Kauf der Bibliothekssoftware LANlus und Beginn der Arbeit mit einem Bücherfundus.
2001
  • Mit Mitteln aus dem Programm VISK des Ministeriums für Kultur der Tschechischen Republik wurden Computer angeschafft und die Bibliothek mit dem Internet verbunden.
  • Erlangung von Mitteln der Moster Kohlegesellschaft aus einem Programm zur regionalen Entwicklung für einen Multimedia-Computer, Software und einen Drucker für die Erwachsenenabteilung.
  • Eröffnung der neuen Zweigstelle in der Citadela.
2002
Inbetriebnahme der automatischen Datenverwaltung in der Kinderbuchabteilung.
2003
Bewilligung von Projektmitteln aus dem Programm VISK des Kulturministeriums der Tschechischen Republik zur Erweiterung der Computerarbeitsplätze in der Kinderabteilung.
2004
  • Erlangung weiterer Mittel der Moster Kohlegesellschaft aus einem Programm zur regionalen Entwicklung für zwei weitere Multimedia-Computer für die Kinderabteilung.
  • Bewilligung von Projektmitteln aus dem Programm VISK des Kulturministeriums der Tschechischen Republik zur Automatisierung der Bücherausleihe im Erwachsenenbereich.
  • Auflösung der Zweigstelle in Janov.
2005
Übergang von der Bibilotheksoftware LANIus zu Clavius.
2006
Zweiter Platz im Wettbewerb um die beste Internetpräsentation der Bibliotheken Biblioweb 2006 in der Kategorie 2 - Gemeinden von 15- bis 35000 Einwohnern. In der öffentlichen Internetabstimmung über die Web-Seiten der Bibliotheken belegte die Bibliothek den zweiten Platz, auf den ersten Platz fehlten nur zwei Punkte.
21.11.2006
Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der Bibliothek - Übergabe einer Publikation zur Geschichte der Litvínover Bibliothek und einer Veröffentlichung mit Kinderarbeiten durch den Bürgermeister der Stadt. Die Herausgabe der Druckwerke wurde durch die Firmen Chemopetrol, Mostet Kohlegesellschaft, Bürgervereinigung "Memento" und die Agentur Victory unterstützt.
2007
2. Platz der Jury im Wettbewerb um die beste Präsentation von Bibliotheken im Internet. Biblioweb 2007 in der Kategorie Fachbibliotheken und Bibliotheken in Orten mit mehr als 25.000 Einwohnern.
2008
  • Erster Platz im landesweiten Wettbewerb um die beste Internetpräsentation Biblioweb 2008 in der Kathegorie Zugang für schwer Sehbehinderte.
  • 2. Platz im Wettbewerb Biblioweb 2008 in der Kategorie Fachbibliotheken und Bibliotheken in Gemeinden bis 25000 Einwohner.
  • Bewilligung von Projektmitteln aus dem Programm VISK des Kulturministeriums der Tschechischen Republik zur Erneuerung der Computerarbeitsplätze für eine Nutzerstudie.
2009
  • Februar - Schließung der Zweigstelle Zitadelle (Citadela).
  • 8.7.2009 Unterzeichnung der Vereinbarung über die Bewilligung von Haushaltsmitteln des Regionalrats für Nordwestböhmen in Höhe von 40527308, 17 Kč für ein Projekt mit der Bezeichnung "Gemeindebücherei Litvínov". Ziel des Projektes ist es, das Gebäude der Bibliothek zu rekonstruieren und zu erweitern, da sein derzeitiger technischer und baulicher Zustand die erforderliche Entwicklung qualitativ hochwertiger Dienstleistungen behindert.
  • September - Die Bibliothek zieht nach einem großen Wasserrohrbruch während der Rekonstruktion in provisorische Räume. Zeitweilig befand sich die Bibliothek in einer Seniorenresidenz in der Wasserstraße.
2010
1. Platz im gesamttschechischen Wettbewerb der Internetpräsentation von Bibliotheken. Biblioweb 2010 in zwei Kategorien, dem sogenannten Hauptpreis der Jury in der Kategorie Fachbibliotheken und Büchereien in Gemeinden bis 25000 Einwohner und in der Kategorie "Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen".
2011
Erster Platz im landesweiten Wettbewerb um die beste Internetpräsentation Biblioweb 2011 in der Kategorie "Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen" und den 2. Platz in der Kategorie Fachbibliotheken und Büchereien für Gemeinden unter 20000 Einwohner.
26.9.2011
Feierlich wurde das Band durchgeschnitten im Rahmen der Eröffnung der mit Mitteln des Regionalrats Nordwestböhmens rekonstruierten Kommunalbibliothek.
2012
  • Das Internetportal der Bibliothek verfügt über eine neue Grafik und erweiterte Dienste.
  • Erster Platz im landesweiten Wettbewerb um die beste Internetpräsentation Biblioweb 2012 in zwei Kategorien, dem sogenannten Hauptpreis der Jury für Fachbibliotheken und Büchereien in Gemeinden unter 20000 Einwohnern und in der Kategorie "Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen".

Aktualisierung:Mittwoch, 21. Juli 2021, 16:56

QR-code

QR-code, mit der Verlinkung zur aktuellen Seite

Aktuelle www-Adresse dieser Seite
https://knihovna-litvinov.cz/historie/?lang=de

Dieser QR-Code kann verwendet werden, um schnell eine Referenz auf die aktuelle Web-Adresse zu speichern. Scannen Sie ihn einfach in eine geeignete Handyaplikation. Mehr Informationen über QR-Codes finden Sie siehe Wikipedia.

Die heutigen Smartphones haben häufig bereits vom Hersteller eingebaute Unterstützung des QR-Code. Andernfalls müssen Sie die erforderliche Software nachinstallieren. Geeignete Mobilapplikation für Verarbeitungd des QR-Codes ist z.B. Seznam.cz QR čtečka oder QuickMark. Es gibt jedoch viele andere.

Virtuální prohlídka

Virtuální prohlídka

Öffnungszeiten

Erwachsenen- und Kinderabteilung

Montag
8 - 11 a 12 - 16
Dienstag
8 - 11 a 12 - 16
Mittwoch
zavřeno
Donnerstag
8 - 11 a 12 - 18
Freitag
8 - 11 a 12 - 15

Über diese Website